Verletzte Identität & falscher Stolz

Menschen mit verletzter Identität können leicht verführt werden, ihr Heil in falschem Stolz zu suchen und sich in einer eigenen, durch Opfermentalität geprägten Wahrheit abzuschotten statt selbstkritisch Rat und Hilfe zu suchen und dadurch realistische Lösungsperspektiven zu entwickeln.

Dieses weit verbreitete Verhaltensmuster bringt nicht nur Einzelne zu Fall sondern auch ganze Nationen. Wenn (Ver-)Führer den Stolz der Nation oder der Religion beschwören, um die Herzen der Menschen zu gewinnen, führt das überall auf der Welt in eine Negativspirale, die wir in besonders schlimmer Form auch in Deutschland durchleiden mussten.

Die einzige wirklich nachhaltige Antwort auf dieses immer wiederkehrende Drama ist die Begegnung mit der Liebe des himmlischen Vaters, die unsere Identität heilt und uns immun macht gegen falschen Stolz und Opfermentalität.

Zitat Identität und falscher Stolz 2

2 Gedanken zu “Verletzte Identität & falscher Stolz”

  1. Das ist eine schwierige Frage, die man sicher nur individuell beantworten kann, wenn man die Situation und den Menschen kennt. Wie ich geschrieben habe neigen Menschen in solchen Situationen dazu, sich abzuschotten gegen alles, was sie in Frage stellt. Deshalb reagieren sie dann tatsächlich oft negativ, wenn ihnen jemand den Spiegel vorhält. Da braucht es viel Sensibilität, Geduld, Liebe und auf jeden Fall Gottes Wirken. Ich denke, wenn Menschen spüren, dass es jemand ehrlich meint und wirklich helfen möchte, dass es nicht um Kritik geht sondern um eine ehrliche Sorge, dann gibt es die Chance, dass Menschen sich ihre Problematik eingestehen und sich helfen lassen können. Falls Du da konkret jemand vor Augen hast wünsche ich Dir viel Weisheit und Führung für diese Situation.

Schreibe einen Kommentar