83 Die Kirche muss bereit sein, Verfolgung auszuhalten

These 83

2. Timotheus 3, 12: „Jeder, der an Christus Jesus glaubt und ein Leben zur Ehre Gottes führen will, wird Verfolgung erleben.“
Matth. 24, 9: „Ihr werdet von allen Nationen gehasst werden um meines Namens willen“

Wer hätte zu biblischer Zeit ahnen können, dass sich die kleine Schar der Christen zum weltweiten Hassobjekt entwickelt? Und doch ist es wahr geworden: Heute gibt es über 100 Millionen verfolgte Christen weltweit. Auch bei uns im Westen nimmt der Hass auf Christen zu. Und spätestens seit der Ermordung eines französischen Priesters durch muslimische Terroristen ist klar: Auch die europäische Kirche muss mit Verfolgung rechnen. Dass schon jetzt aus Angst vor Terror ein Viertel aller regelmäßigen Gottesdienstbesucher Kirchen meiden will beweist, wie wenig die Kirche darauf vorbereitet ist!

Gleich 14 mal ermahnt uns das Neue Testament: Seid wachsam! Werdet nicht müde im Glauben! Verfolgung kann sehr rasch über uns hereinbrechen. Wir müssen uns darauf vorbereiten, BEVOR es ernst wird und nicht erst, wenn es soweit ist! Jogi Löw würde das sofort bestätigen: Die Fitness für eine WM erwirbt man sich VOR dem Turnier, nicht währenddessen. Sonst ist man schnell weg vom Fenster.

Ein lauwarmer Glaube trägt nicht, wenn es stürmisch wird. Die Kirche hat deshalb den Auftrag, die Gläubigen JETZT fit zu machen für turbulente Zeiten. JETZT ist die Zeit, Leidenschaft für Jesus zu wecken und sich tief im Wort Gottes zu verwurzeln, das uns etwa 100 mal sagt: “Fürchte Dich nicht!” Nur ER schenkt uns die Stärke, die wir brauchen, um auch in herausfordernden Zeiten zu bestehen.

Der ganze Artikel zur 83. These: JETZT Öl nachfüllen!